Deine Aufbruch - Stimmung beschreibt das diffuse Gefühl, wenn deine Seele nach einem neuen Ziel, einer Veränderung sucht.

Wie ich gelernt habe meine Denkweisen/Überzeugungen so zu fokussieren, damit mein Leben in meinen ganz eigenen Farben leuchten kann.

In meinem ganz persönlichen Blog, "Loslassen bedeutet frei sein für NEUES" erzähle ich dir, wie ich immer wieder den Mut gefunden habe, meinen eigenen Lebensweg so zu gestalten, dass er zu mir passt.

Hier greife ich einen elementaren Bereich auf, wie auch du offen und liebevoll frei wirst für Neues. Denn ich möchte dir Mut machen, dein Leben in die Hand zu nehmen, selbstbewusst und eigenverantwortlich dein Leben zu gestalten. Link am Ende der Seite!

 

Denn immer, wenn sich bei mir ein Wendepunkt, eine neue Lebensphase ankündigt hat, war dies eng verbunden mit vielen verwirrenden Gedanken, die sich um das WAS und WIE drehten.

Ich kenne dieses Gedankenchaos und die damit verbundenen Gefühle. Mal euphorisch, mal hin und her gerissen, oder die gefühlten 1000 Ideen, die mir durch den Kopf geschossen sind, dann die Enttäuschung, am Ende keinen klaren Gedanken gefasst zu haben. Ein Gefühl innerer Zerrissenheit machte sich breit und keine Lösung in Sicht oder verschwunden in der Versenkung. Gewohntes übernimmt wieder die Oberhand, weil Unsicherheit und Angst überwiegen und alles  bleibt wieder lange Zeit beim Alten. 

 

Zum Glück gab es auch die Zeiten, wo alles wie am Schnürchen lief. 

Was lief in diesen Zeiten anders? Gab es Strategien, wie habe ich gedacht, gefühlt, wie Lösungen gefunden. Was hat mich getragen, bewegt, beflügelt beeindruckt.

Ein faszinierendes Thema, dem ich auf den Grund gegangen bin.

 

Mit 52 Jahren habe ich eine Ausbildung als NLP- Coach begonnen und mit dem Master Coach für Persönlichkeitsentwicklung abgeschlossen.

Mein WARUM, meine Werte und meine Begeisterung für ein Leben, was lebt und sich immer mal wieder in bestimmten Kontexten verändert, hat während dieser Zeit einen neuen Rahmen, eine neue Berufung gefunden. 

 

Mit diesem fundierten Wissen, möchte ich dir heute dabei helfen Lösungsmöglichkeiten zu erkennen, die dich aus deinen Ressourcen, Denkweisen und Werten heraus beflügeln.  

Nicht Selbstoptimierung ist das Ziel! Ich möchte dir helfen, wie du deine Eigenverantwortung und Wertschätzung im Trubel des Alltags nicht aus den Augen zu verlieren.

Weil das Leben lebt, sich vieles immer wieder verändert, ist es so wichtig den Boden unter den Füßen nicht zu verlieren. Denn mir geht es nicht um Selbstoptimierung, sondern darum, dass wir Frauen es uns wert sind, immer mal wieder genau hinzuschauen und zu spüren, ob wir unseren Werten, Bedürfnissen, Träumen, Wünschen noch folgen und wir unsere Potenziale noch voll ausleben.  

 

Besonders oft und gerne arbeite ich mit Frauen in der Lebensmitte. Weil es ein spannendes Alter, eine ganz besondere Lebensphase ist, wo wir innehalten und auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückblicken, aber eben auch eine Zeit, wo wir Bilanz ziehen. Was war, ist... und wohin es uns noch zieht, oder was wir lieber loslassen möchten. Beruflich, persönlich oder in  privaten Kontexten.

Immer dann, wenn diese Aufbruchsstimmung bei mir für reichlich Verwirrung gesorgt hat, war dies auch die Zeit, die Gelegenheit, die große Chance zu reflektieren, aufzuräumen und neu zu denken. Alte Muster, Glaubenssätze und Strategien, die nicht mehr nützlich waren, über die schon lange Gras gewachsen war, liebevoll zu verabschieden und nach neuen Lösungen zu suchen.

Nicht immer leicht, aber es hat sich für mich immer gelohnt.

 

Meine Begeisterung und Hingabe liegt genau darin:

Dir Orientierungshilfe, neue Perspektiven, Mut und Zuversicht, in einem geschützten Raum zu geben. 

Wenn du dein Leben aktiv in die Hand nehmen und es aus deinem Inneren heraus gestalten möchtest, dass du am Ende mit strahlenden Augen sagst, so ist es MEINES, dann ist mein Ziel erreicht.